Wir über uns

Was ist besonders an unserem
Waldkindergartenleben?

Wir haben FreiRaum zum „Kindsein“ und NaturRaum um dem
Bewegungsdrang der Kinder gerecht zu werden.

Wir betreuen Kinder mit und ohne Einschränkungen
in achtsamer und liebevoller Weise.

Wir machen Stille erlebbar und regen Phantasie und
Kreativität durch die Vielfalt der Natur an.

Wir lernen ganzheitlich und entdecken mit allen Sinnen die Natur und
übernehmen Verantwortung für unsere Umwelt.

Wir erleben intensiv den Wechsel der Jahreszeiten, gehen flexibel und
spontan auf gegebene Situationen ein.

Wir vermitteln Sozialverhalten durch verständliche Regeln und
durch Förderung der Individualität in der sozialen Gemeinschaft.

Wir stärken die Gesundheit und reduzieren die Ansteckungsgefahr
durch den aktiven Aufenthalt im Freien zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter.

Wir fördern die Schulfähigkeit durch altersspezifische Angebote zu
Konzentrationsfähigkeit und Sprachentwicklung.

Wir stehen in engem Kontakt mit den Familien der betreuten Kinder,
die als Vereinsmitglieder aktiv an der Gestaltung des Kindergartenlebens beteiligt sind.

 

Warum ist dieses Konzept erfolgreich?

Unser Leben und das unserer Kinder findet vorwiegend in geschlossenen Räumen statt und ist von Reizüberflutungen, hohem Lärmpegel und einem Überangebot an Waren geprägt. Durch Bewegungsarmut und Mangel an sinnlichen Erfahrungen können Defizite in der Entwicklung unserer Kinder entstehen.
Der Waldkindergarten steuert diesen Entwicklungen entgegen. Die Natur bietet eine Vielfalt an Möglichkeiten und somit eine hervorragende Grundlage zur Ausbildung von Motorik und Koordinationsfähigkeiten, Sprache, Phantasie und sozialen Kompetenzen.