Lernen Sie uns und unseren Wald kennen, denn bei uns blüht die Fantasie. Alles, was man sich vorstellen kann, wird wahr. Der Stock wird zur Kreide, zum Schwert und zum Löffel. Die Sinne der Kinder werden geschult, sie erleben die Jahreszeiten und begreifen die Natur.


Glückliche Kinder im Wald – auf dem Weg zum Spaziergang,Was ist ein Waldkindergarten?

Nach dem Grundsatz »Es gibt kein schlechtes ­Wetter nur unangemessene Kleidung!« gehen die Kinder täglich in den Wald, auf die Wiesen, in die freie Natur. Dort finden Aktivitäten wie Spielen, Beobachten, Erkunden, Basteln, Singen etc. statt. Bevorzugt wird das Spielen mit Materialien aus der Natur, die die Kinder selbst auswählen. Die Natur ist der Hauptaufenthaltsort der Kinder. mehr lesen


Kinder mit Picknickkörben im Wald.Warum ist dieses Konzept erfolgreich?

Das Leben unserer Kinder findet vorwiegend in geschlossenen Räumen statt und ist von Reizüberflutungen, hohem Lärmpegel und einem Überangebot an Waren geprägt. Durch Bewegungsarmut und Mangel an sinnlichen Erfahrungen entstehen Defizite in der Entwicklung unserer Kinder. Der Waldkindergarten steuert diesen Entwicklungen entgegen. mehr lesen


Was macht unseren Verein lebendig?

Der 2003 aus einer Elterninitiative ­gegründete Verein eröffnete 2005 in freier Trägerschaft Sachsen-Anhalts ersten reinen Waldkindergarten. Die Mitglieder des Vereins nehmen aktiv an der Gestaltung des Kindergartens teil. Zudem ermöglicht es der Verein älteren Kindern in einer Wald AG aktiv der Natur nahe zu bleiben. mehr lesen

 


Unser Waldlied


Wir sind in   Wald und Wiese  daheim, so richtig wohl fühlen wir uns nur im Frein‘!

Vö-gel     füt-tern,   Spu-ren    su-  chen,     Früh-stück un-ter      di-cken    Bu-chen.

alle stimmt mit ein:          Egal ob groß  ob    klein,      ein Waldkind will ich sein!

Löcher buddeln, Stöcker finden,                   Eicheln, Nüsse, Äste klauben,



Aktuelle Bilder aus dem Waldkindergarten